DER ERSTE EINDRUCK ZÄHLT

Das Bewerbungsfoto


Das Bewerbungsfoto ist das i-Tüpfelchen deiner Unterlagen, auch wenn es laut Gesetz nicht mehr Pflicht ist. Zusätzlich zu deinem Anschreiben vermittelt es den Personalern einen ersten Eindruck von dir. Und du weißt ja: Der erste Eindruck zählt.

Für ein gutes Bewerbungsbild solltest du unbedingt zum Fotografen gehen. Er verfügt nicht nur über die entsprechende Technik, sondern auch das Know-How. Er sorgt für die passende Beleuchtung, wählt den richtigen Ausschnitt und einen dezenten Hintergrund. Der Fotoautomat am Bahnhof oder das schnell geschossene Selfie ist keine Option.

Deine Haare sollten auf dem Bild anständig frisiert sein und auch nicht dein Gesicht verdecken. Setze dein Gewinnerlächeln auf – aber verkrampfe dich nicht dabei. Manchmal bist du mit einem freundlichen Gesichtsausdruck besser beraten.
Stichwort: natürlich. Kleide dich wie zum Vorstellungsgespräch und halte dich zurück mit Schmuck und Make-up.